Startseite Programm Referenten Anmeldung Anfahrt Kontakt
Transhumanismus - Perspektiven, Chancen, Risiken Ein Symposium zur Bio- und Technikethik der Zukunft Samstag, 5. Dezember 2015 in Nürnberg, Marmorsaal  
© Gesellschaft für kritische Philosophie/Humanistische Akademie Bayern 2015

Referenten

Dr. Dr. Dr. Roland Benedikter (Washington, D.C./Breslau)

Roland Benedikter ist Senior Affiliate des Edmund-Pelle-

grino-Zentrums der Georgetown-Universität, Affiliate

Scholar des Institute for Ethics and Emerging Technolo-

gies Hartford CT und Forschungsprofessor für Multidiszi-

plinäre Politikanalyse am Willy-Brandt-Zentrum der Uni-

versität Wroclaw/Breslau. Als Politikwissenschaftler und

Soziologe untersucht er Zeitströmungen wie etwa den

Posthumanismus und Immaterialismus.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links: Roland

Benedikter; Wikipedia-Eintrag Benedikter.

Prof. Dr. Dieter Birnbacher (Düsseldorf)

Dieter Birnbacher ist Professor (em.) für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Zu seinen Forschungsgebieten gehören ethische Probleme im Spannungsfeld von Transhumanismus und Biokonservatismus. Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links: Dieter Birnbacher; Wikipedia-Eintrag Birnbacher.

Dipl.-Pol. Christopher Coenen (Karlsruhe)

Christopher Coenen ist wissenschaftlicher Mitarbeiter

am Institut für Technikfolgenabschätzung und

Systemanalyse (ITAS) in Karlsruhe. Zu seinen

Arbeitsfeldern gehören Human Enhancement und

Synthetische Biologie.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Christopher Coenen.

Dr. Sascha Dickel (München) Sascha Dickel ist Soziologe und Post-Doc am Lehrstuhl für Wissenschaftssoziologie der Technischen Universität München. Zu seinen Arbeitsfeldern gehören biopolitische Konflikte und Gesellschaftstheorie. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Sascha Dickel.

Dr. Gerhard Engel (Hildesheim)

Gerhard Engel ist Philosoph und Präsident der

Humanistischen Akademie Bayern. Seine Arbeitsgebiete

sind Evolutionärer Humanismus, Kulturphilosophie,

Politische Philosophie und Wirtschaftsethik.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Gerhard Engel.

Prof. Dr. Stefan Lorenz Sorgner (Erfurt/Rom)

Stefan Lorenz Sorgner ist post- und transhumanistischer Philosoph, Nietzsche-Forscher, Musikphilosoph und Experte für die Ethik neuer Technologien. Er lehrte u.a. an den Universitäten Jena, Erfurt und Erlangen. Seit 2015 ist er Professor für Philosophie und Bioethik an der John-Cabot-Universität Rom. Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links: Stefan Sorgner; Wikipedia-Eintrag Sorgner.
Referenten